Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
Tödlicher Autounfall in Triengen
  • Gesellschaft
Der Fahrer verstarb noch auf der Unfallstelle. (Bild: Luzerner Polizei)

59-Jähriger prallt ungebremst in Hausmauer Tödlicher Autounfall in Triengen

1 min Lesezeit 05.12.2019, 17:13 Uhr

Auf der Mühlegasse in Triengen ereignete sich am Donnerstag ein fataler Selbstunfall. Ein 59-jähriger Schweizer fuhr aus noch ungeklärten Gründen in eine Hauswand. Er verstarb noch auf der Unfallstelle. 

Am Donnerstagvormittag, kurz nach 9 Uhr, fuhr ein 59-jähriger Autofahrer auf der Nebenstrasse von Winikon in Richtung Triengen. Bei einer Linkskurve vor der Brücke über die Sure geriet er aus noch unbekannten Gründen von der Strasse, überquerte einen Vorplatz und prallte ungebremst in eine Hausmauer. Beim Aufprall zog sich der Mann so schwere Verletzungen zu, dass er noch auf der Unfallstelle verstarb.

Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von rund 10‘000 Franken, der Sachschaden am Gebäude kann noch nicht beziffert werden.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.