Tierunterstand abgebrannt – vermutlich wegen Grillfeuer
  • News
Der Unterstand in Wertenstein brannte lichterloh. (Bild: Luzerner Polizei)

Brand in Werthenstein: Niemand verletzt Tierunterstand abgebrannt – vermutlich wegen Grillfeuer

1 min Lesezeit 02.03.2017, 14:32 Uhr

Am Mittwochabend ist ein Tierunterstand in Werthenstein abgerannt. Die Brandursache wird jetzt abgeklärt. Vermutlich habe aber jemand sein Grillfeuer nicht richtig gelöscht.

Die Polizeimeldung ging gegen 21.15 Uhr ein. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte befand sich der Tier-Unterstand in Vollbrand. Die Brandursache sei Gegenstand der laufenden Ermittlungen.

«Diese dürfte auf ein nicht vollständig gelöschtes Feuer in einem Grill zurückzuführen sein», schreibt die Luzerner Polizei in ihrer Mitteilung. Der Sachschaden dürfte eher gering sein. 55 Angehörige der Feuerwehren Wolhusen und Menznau standen im Einsatz.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.