Tierfreunde protestieren vor Schlachthof in Sursee
  • News
Tierrechtsaktivistinnen verharrten während drei Stunden vor dem Schlachthof in Sursee.

Mahnwache in Sursee Tierfreunde protestieren vor Schlachthof in Sursee

1 min Lesezeit 22.08.2020, 12:14 Uhr

Am Freitag fand vor einem Schlachthof in Sursee eine Mahnwache von Tierrechtsaktivistinnen statt.

Die Tierrechtsaktivistinnen verharrten vor dem Schlachthof Frischfleisch AG an der Zeughausstrasse in Sursee drei Stunden lang – und das in aller Herrgottsfrühe. Nämlich zwischen 5 und 8 Uhr morgens. Da die Tiere in der Frühe angeliefert werden, fand die Mahnwache ebenfalls früh morgens statt.

Das Ziel der Schlachthof Mahnwache ist es laut Mitteilung der Tierrechtsaktivistinnen, friedlich gegen das offensichtliche Unrecht zu protestieren. Um die Tiere als «Individuen aus der Anonymität» zu holen, werden die letzten Momente der Tiere dokumentiert und «ihnen das Gesicht und die Stimme gegeben, die sie verdienen.»

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.