08.03.2021, 22:00 Uhr Tichanowskaja weilt derzeit in Schweiz

1 min Lesezeit 08.03.2021, 22:00 Uhr

Die belarussische Oppositionelle Swetlana Tichanowskaja weilt derzeit in der Schweiz. In Genf will sie am Dienstag Nationalratspräsident Andreas Aebi treffen, meldet die Nachrichtenagentur Keystone-SDA. Sie wolle fragen, warum die Schweiz noch keine weiteren Sanktionen gegen Belarus beschlossen habe, so Tichanowskaja demnach. Sie fordere die Schweiz unter anderem dazu auf, mögliche Konten von Machthaber Alexander Lukaschenko und dessen Verbündeten einzufrieren. Tichanowskaja sieht sich als Siegerin der letzten Präsidentschaftswahlen. Lukaschenko hat den Sieg seinerseits für sich beansprucht und die Macht behalten. Ihm wird Wahlbetrug vorgeworfen. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.