05.02.2020, 22:00 Uhr Thüringen: Kemmerich gegen Neuwahlen

1 min Lesezeit 05.02.2020, 22:00 Uhr

Der neugewählte Ministerpräsident des deutschen Bundeslandes Thüringen, Thomas Kemmerich, hat Neuwahlen ausgeschlossen. Dies sei keine Option, sagte der FDP-Politiker gegenüber der ARD. Zuvor hatte die CDU-Spitze um Parteichefin Annegret Kramp-Karrenbauer Neuwahlen in Thüringen empfohlen. Mit Thomas Kemmerich war zum ersten Mal in einem Bundesland ein Ministerpräsident mit den Stimmen der rechts-populistischen AfD gewählt worden. Dies sorgte für Empörung bei SPD, Grünen und der Partei «Die Linke», die in Thüringen den bisherigen Ministerpräsidenten Bodo Ramelow stellte. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.