Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
Theater Improphil ist Schweizermeister
  • Aktuell
  • Meister des Improvisationstheaters
Das Theater Improphil ist Schweizermeister im Theatersport 2016. (Bild: zvg)

Meister des Improvisationstheaters Theater Improphil ist Schweizermeister

2 min Lesezeit 11.05.2016, 17:36 Uhr

Im Casinotheater Winterthur duellierten sich vom 5.-7. Mai 2016 die sechs besten Theatersportteams um den Schweizermeistertitel. Gewonnen haben die Luzerner.

Nachdem die Schauspieler Reto Bernhard und Randulf Lindt vom Luzerner Theaterensembles Improphil bereits an der letzten Ausscheidung 2014 im Finale spielten, gewannen sie den diesjährigen Schweizermeistertitel im Theatersport.

Für Laien: «Theatersport» hat nichts mit Sport zu tun. Es ist der von Keith Johnstone geprägte Begriff für ein Format des Improvisationstheaters, in dem zwei Mannschaften von Schauspielern gegeneinander um die Gunst des Publikums respektive des Schiedsrichters spielen. In verschiedenen Spielrunden werden Punkte verteilt.

Unterstütze Zentralplus

Besondere Auszeichnung

Die Luzerner haben nun mit ihrer Gesamtleistung in Winterthur gewonnen. «Wir freuen uns sehr», sagt Reto Bernhard auf Anfrage, «es ist uns sicher gelungen, weil wir bereits sehr versiert sind.» Der Preis sei eine besondere Auszeichnung und Ehrung für das ganze Ensemble, fügt der künstlerische Leiter hinzu.

Improvisationstheater sei eine echte Herausforderung, der «Parforceritt durchs Hirn». Bernhard: «Reagieren statt rezitieren. Alles in Echtzeit. Und dabei immer in Gefahr, zu scheitern. Nichts ist geprobt, alles improvisiert.» Geschichten, Lieder und Figuren entständen auf Zuruf. Die Zuschauer bestimmen die Vorgaben und entscheiden über Aufstieg, Niedergang – und den Titel des Schweizer Meisters.

Nächste Vorstellungen

Wer die Theaterleute von Improphil einmal live erleben möchte, hat in nächster Zeit verschiedene Gelegenheiten dazu. Am Donnerstag, 19. Mai, treten sind in der Chollerhalle Zug auf. Am Freitag, 27. Mai im Casineum Grand Casino Luzern.

Geschichte des Theaters

Das Theater Improphil wurde 1999 gegründet und zählt heute zu den renommiertesten Ensembles für Improvisationstheater der Schweiz. 2006 wurden Improphil im Zusammenhang mit der Weltmeisterschaft zum ersten Schweizer Nationalteam erkoren, 2008 wurden Randulf Lindt und Reto Bernhard Nationalspieler eines vierköpfigen Nationalteams, welches den Theatersport-Europameistertitel gewann. Gestern erfolgte nun für Improphil die Krönung zum Schweizermeister.

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare