25.12.2019, 10:33 Uhr Thailand: Soldaten unter Mordanklage

1 min Lesezeit 25.12.2019, 10:33 Uhr

Vergangene Woche war bekannt geworden, dass die thailändische Armee die Erschiessung dreier unbewaffneter muslimische Zivilisten in den Bergen der Narathiwat-Provinz bedauert. Nun gehen die Justizbehörden noch weiter: Sie haben zwei Soldaten des Mordes angeklagt. Zwar wurden die Verdächtigen gegen Kaution wieder freigelassen, doch die Menschenrechtsorganisation Human Right Watches betrachtet die Anklage an sich als «beispiellos». Es gebe jetzt «Hoffnung auf Gerechtigkeit», sagte deren Sprecher. Im Süden Thailands gibt es seit 15 Jahren gewaltsame Konflikte zwischen der Armee und muslimischen Rebellen. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.