News aus der Region

16.10.2020, 15:07 Uhr THA: Kein Rücktritt des Regierungschefs

1 min Lesezeit 16.10.2020, 15:07 Uhr

Angesichts anhaltender Proteste hat sich Thailands Ministerpräsident Prayut Chan-o-cha zu einem möglichen Rücktritt geäussert und diesen kategorisch ausgeschlossen. Er werde nicht gehen, sagte der 66-Jährige vor Journalisten in Bangkok. Seit längerem gibt es in Thailand Proteste von Regierungsgegnern. Sie fordern den Rücktritt Prayuts, eine Neuwahl und umfassende Reformen im Land. Der General Prayut Chan-o-cha ist seit einem Putsch des Militärs 2014 an der Macht. Bei Demonstrationen sind am Donnerstag zahlreiche Personen in Haft genommen worden, darunter auch Anführer der Protestbewegung.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF