07.01.2021, 13:36 Uhr Tessiner Untersuchung zu Covid

1 min Lesezeit 07.01.2021, 13:36 Uhr

Der Tessiner Spitalverbund EOC hat in einer Studie untersucht, ob Angestellte im Gesundheitswesen ein erhöhtes Risiko haben, sich mit dem Corona-Virus anzustecken. Die Antwort lautet «Nein». Bei knapp 10 Prozent von 5’000 untersuchten Personen seien Antikörper gegen das Corona-Virus gefunden worden, schreibt der Spitalverband. Das entspreche etwa dem Durchschnitt der Gesamtbevölkerung im Tessin. Einer grösseren Gefahr ausgesetzt sei Gesundheitspersonal, das Hausbesuche durchführt. Bei 19 Prozent des untersuchten Spitex-Personals wurden Antikörper im Blut nachgewiesen – bei jenen ohne Hausbesuche waren es acht Prozent. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare
2021-01-25 00:43:31.727300