17.01.2021, 13:17 Uhr Tessiner Regierung schliesst Schule

1 min Lesezeit 17.01.2021, 13:17 Uhr

Im Südtessin haben die Behörden die Mittelschule von Morbio Inferiore vorübergehend geschlossen. Alle 500 Schülerinnen und Schüler sowie rund 70 Lehrpersonen müssten in Quarantäne, teilte die Tessiner Gesundheitsdirektion mit. Dies, da aktuell 13 Personen der Schule positiv auf Corona getestet worden seien. In mindestens zwei Fällen sei die Virus-Variante aus Grossbritannien nachgewiesen worden. Zudem hat die Tessiner Regierung beschlossen, im Bezirk Mendrisio Sportarten mit Körperkontakt und solche in geschlossenen Räumen für Kinder und Jugendliche bis zu 16 Jahren vorläufig zu verbieten. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF