Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!

19.11.2019, 13:09 Uhr Tate Modern zeigt Dora Maar

1 min Lesezeit 19.11.2019, 13:09 Uhr

Mit einer Retrospektive würdigt die Tate Modern in London die Fotografin und Malerin Dora Maar, die gemeinhin als Muse und Modell von Pablo Picasso gilt. Um mit diesem Klischee aufzuräumen, stellt die Schau «Dora Maar» mehr als 200 Werke aus dem rund sechzigjährigen Schaffen der Künstlerin vor: von radikaler Strassenfotografie über surrealistische Fotomontagen bis zur Malerei. Die Künstlerin traf Picasso im Winter 1935/36 in Paris. Wie die Ausstellung zeigt, war sie massgeblich an der Entstehung von Picassos berühmtem Gemälde «Guernica» beteiligt.

Unterstütze Zentralplus
War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare