22.10.2020, 09:48 Uhr Tasmanischer Teufel zurück auf Festland

1 min Lesezeit 22.10.2020, 09:48 Uhr

3000 Jahre nach ihrem Aussterben auf dem australischen Festland sind erstmals wieder Tasmanische Teufel dort ausgewildert worden. In den vergangenen Monaten hat die Tierschutzorganisation Aussie Ark zusammen mit weiteren Naturschutzgruppen 26 der schwarzen Beuteltiere in einem 400 Hektar grossen Reservat in Barrington Tops nördlich von Sydney freigelassen. In den kommenden zwei Jahren sollen 40 weitere folgen. Vor der Auswilderung lebten die angriffslustigen, bis zu acht Kilogramm schweren Tiere nur noch auf der australischen Insel Tasmanien, der sie auch ihren Namen verdanken. Seit 1941 stehen die Beutelteufel unter Schutz. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.