15.08.2020, 07:59 Uhr Task-Force-Mitglied: 80% geimpft genügt

1 min Lesezeit 15.08.2020, 07:59 Uhr

Die Schweiz solle im Kampf gegen das Coronavirus einen Streit um die Impfpflicht vermeiden. Dies wäre die falsche Diskussion, sagt der Basler Epidemiologe Marcel Tanner, Mitglied der Covid-19-Taskforce des Bundes. Es werde Leute geben, die sich nicht impfen lassen wollten – aus Gründen, vor denen man Respekt haben müsse, sagte Tanner den Tamedia-Zeitungen. Aber: Wenn sich 80 Prozent der Menschen impfen liessen, kriege man eine Herden-Immunität hin, auch ohne Streit auf einem Nebenschauplatz wie dem Impfzwang. Tanner warnt auch vor zu grossen Erwartungen an einen Impfstoff: Jene der ersten Generation seien meistens noch nicht ideal und schützten nur zum Teil. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.