10.02.2020, 17:14 Uhr Syrien: Fünf türkische Soldaten getötet

1 min Lesezeit 10.02.2020, 17:14 Uhr

Im Nordwesten Syriens verschärft sich die Lage in der Provinz Idlib, dem letzten Rückzugsort der Rebellen. So seien nach Beschuss durch die syrische Armee fünf türkische Soldaten getötet worden, teilte das Verteidigungsministerium in Ankara mit. Die Türkei ist mit rund 5000 Soldaten in Syrien präsent, um den Vormarsch syrischer Truppen zu stoppen. Seit letztem Dezember sind nach Angaben der UNO fast 700’000 Menschen vor den Kämpfen geflohen, 100’000 allein in der letzten Woche. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.