12.03.2021, 20:39 Uhr Syrien: 13 Mio. Menschen geflüchtet

1 min Lesezeit 12.03.2021, 20:39 Uhr

Seit Ausbruch des Bürgerkriegs in Syrien vor zehn Jahren haben Hunderttausende Menschen ihr Leben verloren. Mehr als 13 Millionen wurden vertrieben. Das seien Schätzungen zufolge mehr als 60 Prozent der Bevölkerung des Landes, teilte das UNO-Nothilfebüro OCHA mit. 6,6 Millionen Personen flohen demnach ins Ausland, 6,7 Millionen wurden innerhalb Syriens vertrieben. Der Zusammenbruch der Wirtschaft Syriens habe die Preise für Lebensmittel und den Hunger auf ein Rekordniveau getrieben, so OCHA weiter. In dem Nahost-Staat haben gemäss dem UNO-Welternährungsprogramm mehr als 12 Millionen Menschen nicht genug zu essen. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.