12.03.2021, 06:14 Uhr Swissmedic: 177 schwerwiegende Fälle

1 min Lesezeit 12.03.2021, 06:14 Uhr

Nach einer Impfung gegen das Corona-Virus kann es zu Nebenwirkungen kommen, wobei die meisten harmlos seien. Es habe Meldungen über knapp 600 Fälle gegeben, teilt das Heilmittelinstitut Swissmedic mit. 177 davon wurden als schwerwiegend eingestuft, heisst es. Darunter fielen Fieber, Atemnot oder eine Covid-19-Erkrankung. Zu den häufigsten Reaktionen zählten Schwellungen und Schmerzen an der Einstichstelle, Müdigkeit, sowie Muskel- und Gelenkschmerzen. Es gebe keine Hinweise auf Sicherheitsprobleme. Beide bisher hierzulande zugelassenen Impfstoffe hätten ein positives Nutzen-Risko-Verhältnis, so Swissmedic. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.