20.01.2020, 14:46 Uhr Swisscom-Panne: Materialfehler schuld

1 min Lesezeit 20.01.2020, 14:46 Uhr

Der Grund für die landesweite Panne bei der Swisscom am Freitag war kein Hacker-Angriff, sondern ein Materialfehler. Dies teilte die Telekomfirma mit. Eine wichtige elektronische Komponente sei fehlerhaft gewesen. Dies führte auf dem Festnetz der Swisscom zu einer knapp anderthalbstündigen Störung. Betroffen war fast die ganze Schweiz, ausser den Kantonen Genf und Graubünden sowie Teilen des Kantons Waadt. Betroffen waren auch Notfall-Nummern. Laut der Swisscom wurde die Störung mit einem Neustart des Netzes behoben. Man habe technische Massnahmen ergriffen, damit sich eine derartige Panne nicht wiederhole. Zudem würden die Gründe der Störung genau analysiert. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.