01.02.2021, 18:02 Uhr Swiss streicht Angebot weiter zusammen

1 min Lesezeit 01.02.2021, 18:02 Uhr

Die Fluggesellschaft Swiss reduziert ihr Flug-Angebot weiter: Vom Flughafen Genf werden laut Mitteilung ab sofort nur noch Zürich und Frankfurt angeflogen, also die beiden Drehkreuze der Swiss, respektive der Swiss-Muttergesellschaft Lufthansa. Ein Grund für die Flugstreichungen sei, dass es am Flughafen Genf noch keine Infrastruktur für Corona-Tests gebe. Auch vom Flughafen Zürich aus seien die Flugbewegungen nochmals reduziert worden. Die Massnahmen gelten bis mindestens Ende Februar. Bereits gekaufte Tickets für Flüge, die annulliert wurden, könnten gratis umgebucht oder erstattet werden. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.