News aus der Region

14.10.2020, 17:38 Uhr SWE will Satellitenstarts ermöglichen

1 min Lesezeit 14.10.2020, 17:38 Uhr

Aus dem Norden Schwedens sollen in wenigen Jahren Satelliten in den Weltraum geschickt werden. Die schwedische Regierung hat beschlossen, die Infrastruktur im Raumfahrtzentrum Esrange östlich von Kiruna zu modernisieren. Damit sollen Satellitenstarts von der Anlage möglich werden. Das gab die schwedische Forschungsministerin am Mittwoch während der offiziellen Eröffnung einer neuen Testanlage in dem Stützpunkt bekannt. Es könne nun weiter auf das Ziel hingearbeitet werden, ab 2022 kleine Satelliten ins All schiessen zu können, teilte die staatliche Betreibergesellschaft SSC mit.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.