SVP: Zweimal Ja und dreimal Nein

1 min Lesezeit 20.05.2015, 07:23 Uhr

Die Zuger SVP hat die Parolen für die lokalen und nationalen Abstimmungsvorlagen vom 14. Juni gefasst. Zum Stadttunnel sagt die Schweizerische Volkspartei erwartungsgemäss Ja. SVP-Regierungsrat Heinz Tännler weibelte an der Mitgliederversammlung für die Vorlage. Die SVP sei überzeugt, dass der ganze Kanton vom Tunnel profitiere und stimme deshalb zu, schreibt die Partei.

Knapp Ja sagte die Partei auch zur Verfassungänderung Präimplantationsdiagnostik. Der SVP-Frauenarzt Hans Werder habe die Versammlung mit einem «engagierten Votum» überzeugt. Dreimal Nein empfiehlt die Partei zur Billag-Vorlage, zur Erbschaftssteuer und zur Stipendieninitative.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.