SVP stellt keinen Kandidaten für Emmer Gemeindepräsidium
  • News
Wer wird Nachfolger von Rolf Born als Emmer Gemeindepräsident? (Bild: jal)

FDP soll nicht angegriffen werden SVP stellt keinen Kandidaten für Emmer Gemeindepräsidium

1 min Lesezeit 29.08.2019, 14:00 Uhr

Die Parteileitung der SVP Emmen hat sich festgelegt: Die Partie wird keinen Kandidaten ins Rennen um das Emmer Gemeindepräsidium schicken. Mit der Nomination von Ramona Rogger-Gut (FDP) ist man einverstanden.

Die Parteileitung der SVP Emmen hat sich am Mittwoch entschieden, was das Prozedere um die Ersatzwahl des abtretenden Emmer Gemeindepräsidenten Rolf Born (FDP) anbelangt .

Sie stellt keinen Kandidaten. Einerseits, weil die SVP mit der Nomination der aktuellen Gemeinderätin und Gemeindepräsidiums-Kandidatin Ramona Rogger-Gut (FDP) einverstanden sei.

CVP sei übervertreten

Andererseits wolle die Parteileitung der SVP Emmen das Mitte-Rechts-Verhältnis in Emmen nicht schwächen. Sie erachte es als wichtig, besonders im Kontext auf die anstehende Gesamterneuerungswahl vom Frühling 2020, dass die Verhältnisse klar sind.

Die FDP Emmen habe bis jetzt nicht aktiv gegen die SVP angekämpft, dieser Position habe sich die CVP Emmen angenommen, als diese den 2. Gemeinderatssitz vergangenen Herbst aufstellten. Die CVP Emmen amte aktuell aus Sicht der SVP übervertreten im Verhältnis zum Wähleranteil.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.