Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
SVP Kriens will Steuererhöhung «vehement bekämpfen»
  • Aktuell
Luftaufnahme von Kriens. (Bild: Gemeinde Kriens/Niklaus Waechter)

Mit allen demokratischen Mitteln SVP Kriens will Steuererhöhung «vehement bekämpfen»

1 min Lesezeit 20.10.2019, 17:28 Uhr

Die Ankündigung des Krienser Stadtrat, eine Steuererhöhung ins Auge zu fassen, stösst bei der SVP auf erbitterten Widerstand.

Die SVP sei befremdet, dass der Stadtrat die Steuern zu erhöhen gedenke, um die «immensen Schulden» abzubauen, wie die Partei in einer Mitteilung schreibt. Im Vorfeld der Zentrumsabstimmung habe es geheissen, dass gerade durch die Verwirklichung dieses Projekts eine Steuererhöhung vermieden werden könne. Dass der Steuerfuss nun trotzdem angehoben werden soll, sei ein Bruch von Treu und Glauben.

Unterstütze Zentralplus

Eine Steuererhöhung komme zum heutigen Zeitpunkt schon wegen der Konkurrenzsituation mit den Nachbargemeinden Luzern, Horw und Hergiswil nicht in Frage. Auch habe man Zweifel an deren Notwendigkeit.

Die Partei kündigt daher an, dass jede Form der Steuererhöhung vehement bekämpft werde, «wenn nötig unter Einsatz aller zur Verfügung stehenden demokratischen Mittel.»

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare