Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
SVP Emmen reicht Wachstumsinitiative ein
  • Aktuell
Das SVP-Initiativkomitee mit Gemeindeschreiber Patrick Vogel (Mitte) bei der Übergabe der Unterschriften vor dem «Schoggiturm». (Bild: zvg)

Bevölkerungswachstum soll begrenzt werden SVP Emmen reicht Wachstumsinitiative ein

1 min Lesezeit 25.07.2018, 18:09 Uhr

Die SVP Emmen möchte für eine Begrenzung des Bevölkerungswachstums sorgen. So sollen sich die Finanzen der Gemeinde erholen. Diesen Mittwoch reichte das Initiativkomitee die Volksinitiative «Emmen soll vernünftig in die Zukunft wachsen» eingereicht.

Innert 60 Tagen hat die SVP Emmen 593 Unterschriften gesammelt. Diesen Mittwoch reichte das Initiativkomitee die Volksinitiative «Emmen soll vernünftig in die Zukunft wachsen» bei der Gemeinde ein.

«Wir haben beim Sammeln der Unterschriften gemerkt, dass viele Leute gleicher Meinung sind wie wir», sagt Markus Schumacher, Präsident des Initiativkomitees und SVP-Einwohnerrat. Und weiter: «Die Initiative trifft den Nagel auf den Kopf.»

Durch moderates Wachstum Finanzlage verbessern

Konkret fordert die Volksinitiative, dass die Emmer Zonenplanung (die Bautätigkeit) so gestaltet wird, dass das Bevölkerungswachstum im fünfjährigen Durchschnitt 0,7 Prozent pro Jahr nicht übersteigt. Durch ein moderates Wachstum soll der Investitionsstau gelöst und die Finanzlage verbessert werden.

«Wir müssen mit dem verbliebenen Bauland sorgfältig umgehen und die Zuwanderung stoppen, damit wir die Finanzen beziehungsweise die Infrastrukturkosten in den Griff bekommen können», sagt Markus Schumacher.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare