12.02.2020, 10:51 Uhr Suva meldet Anstieg von Unfällen

1 min Lesezeit 12.02.2020, 10:51 Uhr

Rund 480’000 Unfälle sind 2019 beim Unfallversicherer Suva gemeldet worden. Das sind 0,8 Prozent mehr als im Vorjahr. Grund sei der sonnige und schneereiche Winter. Dadurch seien mehr Skifahrerinnen und Skifahrer auf den Pisten unterwegs gewesen, was zu mehr Unfällen geführt habe, schreibt die Suva. Seniorinnen und Senioren sind aktiver als früher und treiben mehr Sport in ihrer Freizeit. Die stärkste Zunahme aller Freizeitunfälle verzeichneten 2019 denn auch die über 60-Jährigen. Laut Suva kommt es in den Sommermonaten zwischen Juni und August zu den meisten Freizeitunfällen, vor allem beim Fussballspielen, Wandern und Spazieren. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF