Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
News
Super Test: Sirenen in Zug und Luzern funktionieren
  • Aktuell
Alertswiss gibts für Apple und Android. (Bild: Screenshot )

Auch eine App warnt nun vor Katastrophen Super Test: Sirenen in Zug und Luzern funktionieren

2 min Lesezeit 06.02.2019, 19:37 Uhr

Dem Geheul sei Dank: Nun weiss man, dass im Kanton Zug alle stationären und mobilen Sirenen funktionieren, im Kanton Luzern, wo es bedeutend mehr davon gibt, fast alle. Getestet wurde aber auch die neue App Altertwiss.

Die Katastrophe kann kommen, ist man beinahe versucht zu sagen. Denn: Die Alarmierung der Bevölkerung im Kanton Luzern funktioniert, wie die die Dienststelle Militär, Zivilschutz und Justizvollzug des Kantons Luzern am Mittwoch mitteilte. Dies habe der Sirenentest bewiesen.

Lediglich bei zwei von 197 stationären Anlagen konnte weder automatisch noch manuell eine Alarmierung ausgelöst werden. Bei den mobilen Sirenen versagten drei von 100 ihren Dienst. Die Fehlerquellen werden in den nächsten Tagen durch die Abteilung Zivilschutz des Kantons Luzern ermittelt und behoben.

Unterstütze Zentralplus

Im Kanton Zug funktionierten 100 Prozent der stationären und 100 Prozent der mobilen Sirenen für den Allgemeinen Alarm  störungsfrei. Dies teilte die Zuger Sicherheitsdirektion mit. Insgesamt seien im Kanton Zug 48 stationäre und 24 mobile Sirenen auf ihre Funktionstüchtigkeit getestet worden.

Erster Alarm auf App Alertswiss

Im Oktober 2018 hat das Bundesamt für Bevölkerungsschutz (BABS) ausserdem mit den kantonalen Partnern neue Dienstleistungen zur Alarmierung und Information der Bevölkerung bei Katastrophen und in Notlagen lanciert. Mit der nationalen Alarm-App Aleltswiss erhält die Bevölkerung Alarme, Warnungen und Informationen zu unterschiedlichen Gefahren direkt aufs Smartphone. Parallel zu den Meldungen in der App werden die Ereignisinformationen auch auf der Alertswiss-Webseite publiziert.
 
Im Rahmen des Sirenentests 2019 wurden diese neuen Kanäle nun erstmals miteinbezogen. Parallel zur ersten Auslösung des Allgemeinen Alarms wurden in sämtlichen Kantonen auch über die Alertswiss-Kanäle Test-Alarmmeldungen verbreitet. Aufgrund der guten Erfahrung empfehlen die Behörden, die neuen Alarmierungs- und Informationskanäle zu nutzen und insbesondere die Alertswiss-App auf Smartphones zu installieren.

Radio hören ist immer noch eine gute Idee

Wenn der Allgemeine Alarm ausserhalb eines angekündigten Sirenentests ertönt, bedeutet dies, dass eine Gefährdung der Bevölkerung möglich ist. In diesem Fall wird die Bevölkerung aufgefordert, Radio zu hören oder sich über die Alertswiss-Kanäle zu informieren, die Anweisungen der Behörden zu befolgen und die Nachbarn zu informieren.

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare