12.08.2019, 10:59 Uhr Südkorea und Japan: Streit geht weiter

1 min Lesezeit 12.08.2019, 10:59 Uhr

Südkorea will Japan künftig nicht mehr als bevorzugten Handelspartner behandeln. Diese Massnahme trete im September in Kraft, teilte das südkoreanische Handelsministerium mit. Exporte aus Südkorea nach Japan haben damit höhere bürokratische Hürden zu überwinden. Anfang Monat hatte Japan seinerseits entschieden, Südkorea nicht mehr als bevorzugten Handelspartner anzusehen. Hintergrund des Streits ist ein Konflikt darüber, ob koreanische Zwangsarbeiter aus der japanischen Kolonialherrschaft heute entschädigt werden sollen. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.