28.12.2020, 21:19 Uhr Südafrika verschärft Massnahmen

1 min Lesezeit 28.12.2020, 21:19 Uhr

Als erstes Land des Kontinents hat Südafrika die Marke von 1 Mio. nachgewiesener Corona-Fälle überschritten. Präsident Ramaphosa kündigte daraufhin schärfere Massnahmen an, darunter für öffentliche Versammlungen. Eine Ausgangssperre gilt von 21 bis 6 Uhr. Ramaphosa sagte in einer Fernsehansprache, wenn jetzt nichts getan werde, dann werde es viel mehr Ansteckungen geben als in der 1. Welle und tausende Menschen würden ihr Leben verlieren. Vor rund 10 Tagen wurde bekannt, dass in Südafrika eine mutierte Version des Coronavirus aufgetaucht ist. Experten vermuten, dass diese Variante ansteckender sein könnte als das bisherige Virus. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare
2021-01-26 14:04:08.056597