19.08.2019, 16:36 Uhr Sudan: Gestürzter Präsident vor Gericht

1 min Lesezeit 19.08.2019, 16:36 Uhr

Der Prozess gegen den ehemaligen Staatschef Sudans Omar al-Baschir hat begonnen. Die Staatsanwaltschaft wirft dem 75-Jährigen Korruption und Devisenvergehen vor. Er soll umgerechnet rund 90 Millionen Dollar in bar von Saudi-Arabien erhalten haben. Al-Baschir war unter hohen Sicherheitsvorkehrungen in den Gerichtssaal in der Hauptstadt Khartum gebracht worden. Abgesehen von Angaben zu seiner Person äusserte er sich nicht. Al-Baschir ist nach 30 Jahren an der Macht im April 2019 unter dem Druck von Massenprotesten zurückgetreten und anschliessend inhaftiert worden. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.