16.02.2020, 11:22 Uhr Sturm bringt GB massive Niederschläge

1 min Lesezeit 16.02.2020, 11:22 Uhr

Die britischen Behörden warnen wegen des Sturms «Dennis» für Hunderte Orte im Land vor Überschwemmungen. Als lebensbedrohlich stufen sie die Lage in Teilen von Wales ein. Zahlreiche Strassen sind dort bereits gesperrt, Flüsse traten über die Ufer. Neben Wales im Westen sind auch Regionen in England und Schottland von starken Regenfällen und Hochwasser betroffen. «Dennis» hat exakt eine Woche nach dem letzten Sturm – «Ciara» – extrem viel Regen mitgebracht. Wegen «Dennis» fallen Hunderte Flüge von und nach Grossbritannien aus. Betroffen sind auch Zehntausende britische Passagiere, von denen viele in die Schulferien verreisen wollten. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.