23.03.2021, 17:08 Uhr Studierende wollen Verlängerung

1 min Lesezeit 23.03.2021, 17:08 Uhr

Der Verband der Schweizer Studierendenschaften, die Gewerkschaft Vpod und der Verband der Forschenden an Universitäten und ETH beklagen, dass das wissenschaftliche Arbeiten durch Corona-Massnahmen weitgehend behindert und zeitweise ganz blockiert werde. Besonders für Studierende gegen Ende des Studiums sei es schwierig, die geforderten Arbeiten innerhalb der gesetzten Fristen zu erledigen. Für Forschende, sei es unmöglich, ihre Projekte, die für ihre weitere Laufbahn essenziell seien, vor dem Ende ihres Vertrages abzuschliessen. Stipendien und finanzielle Beiträge müssten dementsprechend verlängert werden. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.