10.03.2021, 17:30 Uhr Studie zu Selbstwirksamkeitstraining

1 min Lesezeit 10.03.2021, 17:30 Uhr

Lässt man Lebenssituationen vor dem inneren Auge wieder aufleben, die man gut gemeistert hat, lassen sich negative Erinnerungen besser bewältigen. Das haben Zürcher und New Yorker Forschende anhand eines Experiments mit 75 Personen untermauert. Nach über einem Jahr Pandemie leiden viele an Corona-Müdigkeit. Um den Mut nicht zu verlieren, könnte ein «Selbstwirksamkeitstraining» als Schutzschild dienen, wie die Forschenden im Fachmagazin «Emotion» darlegen. Unter Selbstwirksamkeit versteht die Psychologie die Überzeugung einer Person, auch schwierige Situationen aus eigener Kraft erfolgreich bewältigen zu können. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.