15.01.2021, 10:55 Uhr Studie: Hunderttausende verlassen GB

1 min Lesezeit 15.01.2021, 10:55 Uhr

Hundertausende haben wegen wirtschaftlicher Probleme in der Corona-Krise Grossbritannien verlassen. Das zeigt eine Studie des Economic Statistics Centre of Excellence in London. Es handle sich um einen «beispiellosen Exodus» von Arbeitskräften, die im Ausland geboren seien, schreiben die Wissenschaftler. Laut der Studie haben Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer ohne britischen Pass seit Beginn der Pandemie am häufigsten ihren Arbeitsplatz verloren. Insbesondere London sei betroffen, wo jede fünfte Person Ausländerin oder Ausländer ist. 700-000 Menschen sollen die britische Hauptstadt bereits verlassen haben. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF