Stromausfall legt mehrere Zuger Gemeinden lahm
  • News
Teile der Stadt Zug sind derzeit von einem Stromausfall betroffen. (Bild: zvg)

Polizei nur über Notruf erreichbar Stromausfall legt mehrere Zuger Gemeinden lahm

1 min Lesezeit 13.10.2020, 15:16 Uhr

Weil es während Relais-Prüfungen zu Komplikationen kam, waren am Dienstagnachmittag mehrere Zuger Gemeinden stromlos. Der Fehler konnte zwar schnell behoben werden, die Zuger Polizei ist aber nach wie vor betroffen.

Ohne Strom waren nebst der Stadt Zug auch die Gemeinde Walchwil und Teile von Baar, Menzingen und Neuheim.

«Die Ursache für den Stromausfall ist auf Ausschaltungen verschiedener 16kV-Abgänge im Unterwerk Herti zurückzuführen», wie die WWZ in einer Mitteilung schrieb. Im Zusammenhang mit verschiedenen Relais-Prüfungen sei es zu «nicht vorhersehbaren Komplikationen gekommen», heisst es weiter. Nach fünf Minuten sei die Stromversorgung jedoch wiederhergestellt gewesen.

Trotzdem kämpft die Zuger Polizei immer noch mit den Nachwirkungen des Ausfalls. Wie sie auf Twitter vermeldet, sind ihre Festnetztelefone nach wie vor ausser Betrieb. Aktuell seien sie weiterhin nur über die Notrufnummer 117 zu erreichen.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.