31.12.2020, 19:13 Uhr Strikte Ausgangssperre in Frankreich

1 min Lesezeit 31.12.2020, 19:13 Uhr

In Frankreich gelten für Silvester strenge Einschränkungen. Die an Heiligabend aufgehobene nächtliche Ausgangssperre ist nun wieder in Kraft. Das bedeutet, dass zwischen 20 Uhr abends und 6 Uhr morgens niemand die Wohnung verlassen darf, ausser in Notfällen oder zum Arbeiten. Um dies zu kontrollieren, patrouillieren in ganz Frankreich rund 100’000 Polizistinnen und Gendarmen. Der Kampf gegen illegale Versammlungen müsse in diesen Tagen absoluten Vorrang haben, hatte Innenminister Gérald Darmamin den Präfektur-Vorstehern mitgeteilt. In 15 französischen Départements gilt zudem ein Verkaufsverbot für alkoholische Getränke. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare
2021-01-21 11:24:59.775409