20.08.2019, 09:56 Uhr Stress am Arbeitsplatz nimmt zu

1 min Lesezeit 20.08.2019, 09:56 Uhr

Der Stress in der Arbeitswelt nimmt zu. Das zeigt die jüngste Schweizerische Gesundheitsbefragung 2017. 21 Prozent der befragten Erwerbstätigen gaben an, sie litten an ihrem Arbeitsplatz sehr oft unter Stress. 2012 waren es noch 18 Prozent. Besonders deutlich war der Anstieg bei den unter 30-Jährigen sowie bei jenen, die im Gesundheits- und Sozialwesen tätig sind. Knapp die Hälfte der gestressten Personen fühlen sich bei der Arbeit emotional erschöpft und weisen folglich ein höheres Burn-out-Risiko auf. Die Gesundheitsbefragung wird seit 1992 alle fünf Jahre vom Bundesamt für Statistik durchgeführt. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.