20.11.2020, 17:24 Uhr Streit um GAV für SchreinerInnen

1 min Lesezeit 20.11.2020, 17:24 Uhr

In der Schweizer Schreinerei-Branche ist Feuer im Dach. Die Gewerkschaften und die Arbeitgeber streiten über einen neuen Gesamtarbeitsvertrag GAV. Betroffen davon sind gut 21’000 Mitarbeitende. Konkret geht es beim Streit um die Frage, wann und zu welchen Bedingungen Schreinerinnen und Schreiner frühzeitig in den Ruhestand können. Die Schreinermeister haben zwar den neuen GAV angenommen, nicht aber die neue Vorruhestandsregelung. Die Gewerkschaften bezeichnen das als inakzeptabel. Nun müssen sich die beiden Seiten bis Ende Jahr einigen, um einen vertragslosen Zustand zu verhindern.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.