Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
Streckenabschnitt Baar zwischen Horgen Oberdorf wieder in Betrieb
  • Regionales Leben
  • öffentlicher Verkehr
Symbolbild SBB. (Bild: bic)

Pendler steckten im Zug fest Streckenabschnitt Baar zwischen Horgen Oberdorf wieder in Betrieb

1 min Lesezeit 18.11.2019, 08:37 Uhr

Ein Eurocity-Zug mit 600 Passagieren an Bord musste am Sonntagabend evakuiert werden. Der Zug war auf dem Weg von Mailand nach Zürich, als er bei Sihlbrugg steckenblieb. Die Auswirkungen waren am Montagmorgen noch zu spüren.

Zwischen Baar und Horgen Oberdorf blieb am Sonntagabend eine Doppelzug-Komposition stehen und legte den Streckenabschnitt lahm. Die Fahrleitung hatte sich verwickelt, wie die «Luzerner Zeitung» unter Berufung auf die Nachrichtenagentur Keystone-SDA berichtet.

Ohne Reparatur auf dem Dach konnte der Zug nicht mehr bewegt werden. Die rund 600 Reisenden mussten eine längere Zeit im Zug ausharren, bevor die evakuiert wurden.

Unterstütze Zentralplus

Zwischen Zug und Thalwil mussten die Pendler am Montagmorgen auf Ersatzbusse umsteigen. Um 08.30 Uhr meldeten die SBB, dass die Störung behoben sei.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare