Strafanzeige gegen Besetzer ist eingegangen
  • News
Das Gebäude an der Güterstrasse 7. (Bild: jav)

Aus der Traum an der Güterstrasse 7 in Luzern Strafanzeige gegen Besetzer ist eingegangen

1 min Lesezeit 05.01.2018, 11:02 Uhr

Seit dem 3. Januar 2018 ist an der Güterstrasse 7 eine Wohnung besetzt. Die Gruppe «Rosa Lavache» verkündete, man wolle mit der Hauseigentümerin SBB eine Lösung finden. Diese hat nun jedoch Strafanzeige erstattet. Zum zweiten Mal.

Seit Dezember ist bereits zur zweiten Wohnungsbesetzungen an der Güterstrasse 7 gekommen. Die Besetzer wollen im teilweise leerstehenden Haus eine autonomen Schule aufbauen, die SBB jedoch argumentiert mit dem schlechten Zustand der Bausubstanz gegen eine Zwischennutzung (zentralplus berichtete).

Zu einem Dialog scheint es nun nicht mehr zu kommen. «Durch den Eigentümer des Gebäudes wurde eine Strafanzeige erstattet, welche nun in den nächsten Tagen von der Verfahrensleitung geprüft wird», gibt die Luzerner Polizei auf Nachfrage von zentralplus bekannt. Wie die daraus folgenden Massnahmen aussehen werden, könne jedoch derzeit noch nicht gesagt werden.

Die Besetzer hatten derweil bereits eine Webseite online geschaltet, auf welcher sie über ihre Pläne und Veranstaltungen informieren.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.