15.02.2021, 17:12 Uhr Stoltenberg will mehr Geld für Nato

1 min Lesezeit 15.02.2021, 17:12 Uhr

Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg fordert mehr Geld für das Militärbündnis. Er will die 30 Mitgliedsländer dazu bewegen, gemeinsam mehr für Verteidigung und Abschreckung auszugeben. So würden die Lasten fairer verteilt, sagte Stoltenberg in Brüssel. Das zusätzliche Geld würde unter anderem in die Stationierung von Nato-Truppen in den östlichen Mitgliedsstaaten fliessen oder in Luftüberwachungseinsätze und Manöver. Gemäss Stoltenberg ist der Vorschlag für höhere Gemeinschaftsausgaben Teil eines Pakets, das er am Mittwoch bei einem Online-Treffen der Nato-Verteidigungsminister vorstellen will. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.