Hier brauchten Luzerner und Zuger Autofahrer Geduld
  • News
Auf der Autobahn A2 von Sursee in Richtung Dagmersellen stauts. (Bild: Emanuel Ammon/AURA)

Unfall auf der A2 Hier brauchten Luzerner und Zuger Autofahrer Geduld

1 min Lesezeit 06.08.2019, 18:00 Uhr

Auf der A2 von Sursee in Richtung Dagmersellen und auf der A14 Zug in Richtung Luzern mussten Autofahrer am Dienstagabend mit stockendem Verkehr rechnen. Die Verkehrslage soll sich inzwischen beruhigt haben.

Auf der Autobahn A2 von Sursee in Richtung Dagmersellen staute es am Dienstagabend. Wie die «Luzerner Zeitung» berichtete, habe sich auf der Höhe Buchs eine Auffahrkollision zwischen drei Autos ereignet.

Verletzt wurde niemand. Der Verkehr sei jedoch stillgelegen, nach 18.30 habe sich der Stau wieder aufgelöst. Wie der «TCS» auf Twitter schrieb, war mit stockendem Verkehr zu rechnen, der linke Fahrstreifen war blockiert.

Hier staute es auch noch

Auch auf der A2 – Gotthard Richtung Luzern war zwischen Stans-Nord und Sonnenberg-Tunnel mit stockendem Verkehr zu rechnen. Grund war laut Webseite der «TCS» eine Verkehrsüberlastung. Es war mit einem Zeitverlust von bis zu 15 Minuten zu rechnen.

Auf der A14 – Zug Richtung Luzern brauchten Autofahrer ein wenig mehr Zeit: Zwischen der Verzweigung Rütihof und der Verzweigung Rotsee war mit einem Zeitverlust von bis zu 15 Minuten auf mehreren Abschnitten zu rechnen. Grund war eine Verkehrsüberlastung.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.