28.02.2020, 06:39 Uhr Stiftung: Milliarden gegen Coronavirus

1 min Lesezeit 28.02.2020, 06:39 Uhr

Die britische Wllcome-Stiftung hat internationale Finanzinstitutionen zur Bereitstellung von Milliarden für die Bekämpfung des Coronavirus aufgerufen. Die Ausbreitung des Virus stelle eine «noch nie dagewesene, weltweite Herausforderung dar», hiess es. «Was wir wirklich vermissen sind die spürbare, hochgradige Finanzierung und Unterstützung von globalen Finanzinstitutionen wie der Weltbank, regionaler Entwicklungsbanken und des Weltwährungsfonds», sagte Wellcome-Direktor Jeremy Farrar. Farrar fordert eine sofortige Bereitstellung von 10 Mrd. Dollar durch die Weltbank, um die Eindämmung des Virus in Ländern mit niedrigen und mittleren Einkommen zu unterstützen. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.