16.08.2019, 15:41 Uhr Stichentscheid bei Datenschutzgesetz

1 min Lesezeit 16.08.2019, 15:41 Uhr

Die Staatspolitische Kommission des Nationalrats hat sich knapp für das totalrevidierte Datenschutzgesetz ausgesprochen. Bei 9 zu 9 Stimmen musste Kommissionspräsident Kurt Fluri den Stichentscheid fällen. Bei der Totalrevision sollen die gesellschaftlichen und technologischen Entwicklungen der letzten Jahre berücksichtigt werden. Zudem soll das Gesetz ans europäische Recht angepasst werden. Die SVP kritisiert, die Vorlage richte sich zu stark auf international tätige Unternehmen aus. Linken Parteien gehen die neuen Datenschutzbestimmungen zu wenig weit. Der Nationalrat wird in der Herbstsession darüber beraten. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.