Statt mit Geld liess sich ein Zuger Vermieter mit Kokain bezahlen
  • Gesellschaft
Um sich mit Kokain zu versorgen, quartierte ein Zuger seinen Dealer kurzerhand bei sich ein. (Bild: Symbolbild/Fotolia)

20 Gramm pro Monat Statt mit Geld liess sich ein Zuger Vermieter mit Kokain bezahlen

1 min Lesezeit 09.06.2020, 05:00 Uhr

Der Wohnungsmarkt in Zug ist hart. Das machte sich ein Kokainkonsument zunutze. Er quartierte seinen Dealer als Untermieter in seiner Wohnung ein. Die vereinbarten 250 Franken Miete liess er sich mit Stoff bezahlen.

Der 47-Jährige stellte dem Dealer zwei Räume seiner Wohnung zur Verfügung. Die beiden machten einen Mietzins von 250 Franken pro Woche aus. Die Zahlungsmodalität dürfte im Untermietervertrag kaum Erwähnung gefunden haben. Bezahlt wurde nämlich in Form von Kokain-Fingerlingen. Fünf Gramm jede Woche.

Um den Bedarf des Vermieters zu decken, reichte das freilich nicht. Wie aus dem Strafbefehl der Zuger Staatsanwaltschaft hervorgeht, bezog er zusätzlich zwischen Januar und April 2019 pro Woche weitere fünf Gramm zum Eigenkonsum.

700 Franken Busse

Der Kuhhandel endete im April letzten Jahres mit einer Hausdurchsuchung. Dabei fand die Zuger Polizei neben Drogen auch weitere Gegenstände, die den Vermieter nun in Schwierigkeiten bringen. So bewahrte er in der Wohnung ein beidseitig geschliffenes Bajonett auf, das er von seinem Grossvater geerbt hatte.

Darüber hinaus fanden die Polizistinnen bei ihm ein Luftgewehr und einen pyrotechnischen Bodenknaller – für beides hatte er keine Bewilligung. Er wird deshalb nicht nur wegen eines Verstosses gegen das Betäubungsmittelgesetz schuldig gesprochen, sondern auch wegen einer Widerhandlung gegen das Waffen- und das Sprengstoffgesetz.

Die Staatsanwaltschaft Zug verurteilt den Mann zu einer Busse von 700 Franken.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

Dieser Artikel hat uns über 150 Franken gekostet. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.