09.04.2021, 10:20 Uhr Standortpromotion lockt weniger Firmen

1 min Lesezeit 09.04.2021, 10:20 Uhr

Die Standortpromotion von Bund, Regionen und Kantonen hat im Corona-Jahr 2020 weniger Firmen in die Schweiz gelockt als noch im Vorjahr, insgesamt 220. Das teilte die Konferenz Kantonaler Volkswirtschaftsdirektoren mit. Die neu in der Schweiz ansässigen Unternehmen schufen aber bereits im ersten Betriebsjahr 1168 neue Arbeitsstellen, 119 mehr als die 2019 angesiedelten Firmen. Für die nächsten drei Jahre stellten die zugezogenen Unternehmen die Schaffung von total 3583 neuen Stellen in Aussicht, gut ein Fünftel mehr als die Firmenansiedlungen des Vorjahres (2970). (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.