Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!

Stadtrat ehrt die «Märlisunntig»-Initianten

1 min Lesezeit 10.12.2014, 14:30 Uhr

Der Zuger Stadtrat verteilte am Mittwoch an der traditionellen Feier die Lebkuchen des Klosters Frauenthal an drei Personen, «die sich immer wieder und ohne grosses Aufheben für die Stadt Zug verdient gemacht haben», wie die Stadt in einer Mitteilung schreibt. Die Lebkuchen gehen an die Initianten des «Zuger Märlisunntigs», Nicolette Theiler und Rudy J. Wieser, und den Leiter der Oberwiler Freizeitkurse, Martin Meier. Sie hätten damit Grosses für die Stadt Zug geleistet, heisst es weiter.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare