News aus der Region
Stadt prüft Alternativen zum  Luzerner Ferienpass
  • Aktuell
Viele Luzerner Kinder werden die Sommerferien in der Schweiz verbringen. (Bild: pbu)

CVP rechnet mit Ansturm Stadt prüft Alternativen zum Luzerner Ferienpass

1 min Lesezeit 25.06.2020, 17:35 Uhr

Coronabedingt fallen für einige Luzerner Kinder die Sommerferien im Ausland ins Wasser. Die CVP fordert deshalb den Ausbau des Luzerner Ferienpasses.

Aufgrund der aktuellen Lage geht Stadträtin Agnes Keller-Bucher (CVP) davon aus, dass diesen Sommer mehr Familien zu Hause bleiben. Entsprechend dürften mehr Kinder das Angebot des Ferienpasses nutzen. Deshalb fordert sie den Stadtrat in einem Postulat auf, das Angebot des Luzerner Ferienpasses auszubauen (zentralplus berichtete).

Stadtrat prüft Alternativen

Mit dem Ferienpass können Kinder und Jugendliche während fünf Wochen Sommerferien aus rund 250 Aktivitäten auswählen. Darunter gehören sportliche Aktivitäten wie auch Museumsbesuche. In den vergangenen Jahren waren die meisten Ferienpassangebote vollständig ausgebucht, nur vereinzelt blieben Plätze unbesetzt.

Der Stadtrat gibt will nun einen sinnvollen Ausbau der städtischen Ferienpass-Angebote zu prüfen und nach Möglichkeit umzusetzen. Das Organisationsteam des Ferienpasses suche derzeit nach Möglichkeiten, das Angebot kurzfristig zu erweitern und zu ergänzen, schreibt er in der Vorstoss-Antwort.

Mehrkosten sind noch unbekannt

Erste Ideen, wie die Erweiterung der Polysportwochen oder Tagesausflüge in Zoos, seien aktuell vorhanden. Wieviele dieser Angebote jedoch letztendlich durchführbar seien, ist im Moment aber noch unklar.

Ebenfalls unklar sind die Mehrkosten dieser Anpassungen. Je nach dem könnten diese mit Rückstellungen der Vorjahre gedeckt werden, so der Stadtrat.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.