Stadt Luzern veröffentlicht 40 Datensätze
  • News
Die Luzerner Stadtverwaltung stellt verschiedene Datensätze ins Internet. (Bild: zvg)

Open Government Data Stadt Luzern veröffentlicht 40 Datensätze

1 min Lesezeit 04.04.2021, 14:04 Uhr

Die Stadt Luzern will Interessierten künftig Daten der Verwaltung kostenlos zur Verfügung stellen. Rund 40 Geodatensätze hat sie auf der entsprechenden Plattform des Bundes veröffentlicht.

Wo gibt es in der Stadt Luzern Sitzbänke – und sind sie in gutem Zustand? Wo finde ich eine solide ausgestattete Feuerstelle? Und wo die nächstgelegene öffentliche Toilette? Geodatensätze wie diese sind in der Stadt Luzern neu öffentlich zugänglich.

Die Stadt hat laut einer Mitteilung Ende März 2021 das sogenannte Open Government Data eingeführt. Das Prinzip sieht vor, dass Verwaltungsdaten von Interessierten ohne Einschränkungen genutzt, weiterverbreitet und verwendet werden dürfen.

Private Daten bleiben privat

In einem ersten Schritt hat die Stadt Luzern auf der Plattform Opendata.swiss nun rund 40 Geodatensätze veröffentlicht. Dazu gehören beispielsweise Baumkataster, Spielplätze oder öffentliche Parkplätze.

Opendata.swiss ist das zentrale Portal für offene und frei zugängliche Daten der Schweizer Behörden. Die Stadt Luzern wird laufend neue Datensätze auf der Plattform veröffentlichen. Es handelt sich um anonymisierte Daten, die keine Rückschlüsse auf Einzelpersonen zulassen, versichert die Stadt Luzern in der Mitteilung. Generell würden keine Personendaten publiziert.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF