Stadt Luzern: Fünf Autofahrer mit vereisten Scheiben erwischt
  • News
Wer mit vereisten Scheiben fährt, kann hart bestraft werden. (Bild: Luzerner Polizei)

Es drohen saftige Strafen Stadt Luzern: Fünf Autofahrer mit vereisten Scheiben erwischt

1 min Lesezeit 1 Kommentar 06.01.2020, 16:46 Uhr

Am frühen Montagmorgen gingen der Polizei in der Stadt Luzern mehrere so genannte «Gucklochfahrer» ins Netz. Fünf von ihnen wurden angezeigt. Ihnen droht eine happige Busse oder eine Geldstrafe.

Die Luzerner Polizei hat am frühen Montagmorgen (6. Januar 2020) in der Stadt Luzern eine Verkehrskontrolle durchgeführt. Dabei wurde unter anderem überprüft, ob die Front- und Seitenscheiben vorschriftsgemäss vom Eisbeschlag gereinigt wurden. Insgesamt wurden 16 Fahrzeuge kontrolliert.

Fünf Lenker wurden angezeigt, da die Scheiben ihrer Autos stark vereist und die Sicht dadurch massiv beeinträchtigt waren, teilt die Luzerner Polizei mit. Die fehlbaren Autofahrer müssten mit Bussen oder sogar Gelstrafen rechnen. Der Betrag, welche sie bezahlen müssen kann bis mehrere hundert Franken betragen.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

1 Kommentare
  1. stofe, 07.01.2020, 09:02 Uhr

    Ein paar hundert Franken reichen wohl nicht ganz. Kenne 2 Fälle, die 2700 bzw 4000 Stutz für das Guckloch bezahlt haben.
    Besser noch wäre endlich die rigorose Anzeige der Handy Benutzer am Steuer, Lenker und Fussgängerstreifen

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.