zentralplus

Rechtsvortritte aufgehoben Luzern hat eine neue Velostrasse im Tribschenquartier

Luzern ist um eine Velostrasse reicher.

An der Landenbergstrasse im Luzerner Tribschenquartier hat die Stadt Luzern diese Woche eine neue Velostrasse eröffnet. Damit gelten Verkehrsregeln, die den Veloverkehr bevorzugen.

Die Stadt Luzern arbeitet umtriebig daran, Luzern zu einer velofreundlichen Stadt zu machen. Einen weiteren Schritt in diese Richtung hat die Stadt diese Woche unternommen. Die Eisfeld- und die Landenbergstrasse im Luzerner Tribschenquartier gelten ab sofort als sogenannte Velostrasse.

Konkret bedeutet dies, dass an drei Kreuzungen die existierenden Rechtsvortritte aufgehoben wurden. Die Stadt hat die entsprechende Signalisation auf den Strassen diese Woche angepasst. Wie die Stadt auf Twitter schreibt, schafft sie so «attraktive und unterbruchsfreie Verbindungen» für den Veloverkehr.

Auf Velostrassen haben Velos gegenüber in die Strasse einbiegenden Autos Vortritt. Auf allen Velostrassen gilt Tempo 30, Fussgänger haben gegenüber Velos Vortritt. Velos dürfen offiziell nebeneinander fahren. Die Stadt hat die Luzerner Taubenhausstrasse schon vor einigen Jahren als Velostrasse definiert, seither nutzen die Luzerner Velofahrer diese rege.

Weitere Velostrassen in der Stadt sind in Planung, beispielsweise entlang der Lidostrasse. Diese Massnahmen plant der Stadtrat im Rahmen seines Gegenvorschlags auf die Velonetzt-Initiative. Darin enthalten ist unter anderem auch der Bau einer neuen Brücke über die Reuss, um den Xylophon-Weg zu entlasten (zentralplus berichtete).

zur Startseite
2 Minute Lesezeit Blockade der Seebrücke Platz da! Klimastreik-Aktion gegen Autos in der Stadt Luzern 28.01.2022, 16:34 Uhr
5 Minute Lesezeit Führung mit dem Smartphone Neuer Stadtrundgang zeigt Luzerns Verbindung zum Holocaust 28.01.2022, 05:06 Uhr
6 Minute Lesezeit Die Gemeinde sieht keinen Handlungsbedarf Gefährlicher Spielplatz bereitet Walchwiler Eltern Kummer 28.01.2022, 05:02 Uhr
5 Minute Lesezeit Anna Hug und Marianne Wüthrich übernehmen Guetzli-Firma Hug setzt auf doppelte Frauen-Power 27.01.2022, 15:09 Uhr
1 Minute Lesezeit Mit seinem Motorkarren verunglückt Ein Mann stirbt bei einem Arbeitsunfall in Escholzmatt 27.01.2022, 14:30 Uhr
1 Minute Lesezeit Guuggertreffen mit 3G-Regel Vorfasnacht Willisau: 50 Personen mit Corona angesteckt 27.01.2022, 13:27 Uhr
4 Minute Lesezeit Debatte um Tourismusvision Tourismusleiter in Stadt Luzern gibt’s nur befristet 27.01.2022, 12:23 Uhr
4 Minute Lesezeit Durchbruch eher Zufall als Strategie? Alounga und der zweifelhafte FCL-Plan mit den Talenten 27.01.2022, 09:49 Uhr
5 Minute Lesezeit Abriss von 223-jährigem Haus in Zug Schochenmühle muss Strasse weichen, die wohl nie gebaut wird 27.01.2022, 05:00 Uhr
6 Minute Lesezeit 2'500 Franken pro Monat Bedingungsloses Grundeinkommen steht in Luzern vor Comeback 27.01.2022, 05:00 Uhr