Stadt Luzern: Eltern sollen in den Ferien entlastet werden
  • News
Im Sommer gibt es jeweils den Ferienpass mit Kursen für Kinder. (Bild: zvg)

Betreuung in der Kreativwoche Stadt Luzern: Eltern sollen in den Ferien entlastet werden

1 min Lesezeit 1 Kommentar 11.03.2021, 07:43 Uhr

Der Luzerner Stadtrat soll das Angebot der Kreativ- und Sportwochen so weiterentwickeln, «dass es mit den Bedürfnissen von doppelt erwerbstätigen Eltern besser kompatibel ist». Das fordern SP, GLP und Grüne in einem gemeinsamen Postulat.

Familien, in denen beide Eltern berufstätig sind, sind faktisch von der Nutzung der Kreativ- und Sportwochen ausgeschlossen.

Grund: Viele Angebote der Kreativ- und Sportwochen sind heute zeitlich «sehr eng» beschränkt, wie es in einem Vorstoss von SP, GLP und Grünen heisst. Die Kurse dauern von einer bis fünf Stunden täglich oder finden lediglich an einzelnen Tagen statt. Für die kommenden Osterferien bestehe lediglich in einer der beiden Wochen ein einziges ganztägiges Angebot, «wobei ganztägig hier 9 bis 16 Uhr bedeutet». Das heisst: Eltern müssen trotzdem eine andersweitige Betreuung organisieren.

Um berufstätige Eltern besser zu entlasten, schlagen die Parteien «eine Verknüpfung von Ferienhort und Angeboten der Kreativ- und Sportwochen» vor – oder ein deutlich erhöhtes Angebot an ganztägigen Aktivitäten.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

1 Kommentare
  1. Karl-Heinz Rubin, 11.03.2021, 18:31 Uhr

    Auf diesem Weg danke ich allen Eltern die unermüdlich ihre Kinder mit Handicap zuhause betreuen.
    Vielen Dank ich seit großartig………………………………………………….
    Liebe Politiker wenn Ihr solche Vorstöße plant, denkt daran, es gibt Eltern von Kinder mit Handicap die lesen solche Artikel..

    …….
    Karl-Heinz Rubin / Ebikon

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF